Start               Ergotherapie               Therapieangebot               Praxis               Kontakt

Pädiatrie

Kind

Pädiatrie/Kinderheilkunde

Ergotherapie wird verordnet bei Kindern vom Säuglings- bis ins Jugendalter, die durch eine verzögerte Ent­wicklung und/oder eine an­geborene bzw. er­worbene Beein­trächtigung ein­geschränkt und dadurch von Behinderung bedroht oder betroffen sind.

Um die größtmögliche Handlungskompetenz und Selbständigkeit des Kindes zu erreichen, beinhaltet die ergotherapeutische Behandlung im Rahmen der Pädiatrie die:

  • Verbesserung der Bewegungsabläufe, der Tonusregulation und der Koordination
  • Umsetzung und Integration von Sinneswahr­nehmungen (sensorische Integration) und die Ver­besserung der Körper­wahrnehmung und des Körperschemas
  • Entwicklung und Verbesserung von kognitiven Fähigkeiten wie Konzentration und Ausdauer
  • Entwicklung und Verbesserung der sozialen Kompetenz und der emotionalen Steuerung u. a. in den Bereichen der Affekte, der Motivation und/oder der Kommunikation
  • Integration des Kindes in Familie und Umwelt
  • Kompensation bleibender Defizite, u.a. auch durch Hilfsmittel

Kind

Die Behandlung setzt beim jeweiligen Entwicklungs- und Leistungsstand des Kindes an und berücksichtigt auch dessen Stärken und Eigenheiten. Der Einsatz von speziellen Behandlungsverfahren und Fördermateralien erfolgt spielerisch, um dem Kind Spaß an der Bewegung, am aktiven Ausprobieren und Lernen, verbunden mit Erfolgserlebnissen, zu vermitteln.

Die Therapie erfolgt u. a. nach den Behandlungs­konzepten von Ayres (Sensorische Integrations­therapie), Bobath, Frostig. Zudem biete ich in meiner Praxis:

  • Diagnostik mit verschiedenen Tests und Screenings (je nach Alter des Kindes)
  • gezielte Wahrnehmungsförderung
  • AD(H)S-Therapie
  • „Marburger Konzentrationstraining“
  • Trainingsprogramme bei fein- und grafomotorischen Defiziten
  • Lernprogramme für Kinder mit Lese-, Rechtschreib- und Rechenschwäche